filmportal.de - Newsletter Nr. 4/2006

Neue Themenwelten auf filmportal.de:

  • Exklusiv - filmportal.de und das Goethe-Institut präsentieren Texte zur Auslandsrezeption deutscher Filme
  • Aktuell - Auf Drehbesuch bei Veit Helmers neuem Film "Absurdistan"
  • Umfassend - Themenwelt "Film im NS-Staat" jetzt auch auf Englisch verfügbar

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des Newsletters von filmportal.de zu schicken.

Der Newsletter informiert über neue Inhalte und Angebote der zentralen Internet-Plattform zum deutschen Film.

filmportal.de und Goethe-Institut präsentieren Themenwelten zur Auslandsrezeption deutscher Filme
In einer weitreichenden Kooperation mit dem Goethe-Institut wird filmportal.de exklusive Essays zur Auslandsrezeption deutscher Filme publizieren. Die erste dieser neuen Themenwelten widmet sich der internationalen Wahrnehmung aktueller deutscher Filme, die sich mit der NS-Zeit beschäftigen, wie etwa "Der 9. Tag", "Rosenstraße", "Der Untergang" und "Sophie Scholl". Wie wurden diese Filme eigentlich im Ausland aufgenommen? Wie reagierte die ausländische Presse, wie das Publikum? Und welches Bild entsteht durch diese Filme von den Deutschen und ihrem Umgang mit der NS-Vergangenheit? Renommierte Filmjournalisten aus Frankreich, Polen, China und den USA geben in ihren Texten darauf überraschende Antworten.

Aktuelle Tendenzen: Veit Helmers neuer Film "Absurdistan"
Als neuen Beitrag in unserem Themenkomplex "Aktuelle Tendenzen" finden Sie ab sofort einen spannenden Hintergrundbericht über die Dreharbeiten zu Veit Helmers drittem Spielfilm, den er - wie zahlreiche seiner Regie-Kollegen - weit entfernt von Deutschland gedreht hat. "Absurdistan" entstand in einem Bergdorf im Nordwesten Aserbaidschans und ist eine märchenhaft romantische Komödie mit burlesken Zügen. Unser Autor Jörg Schönig war dabei und konnte dem Filmemacher und seinem internationalen Team über die Schulter schauen. Er erzählt u.a. vom dem nicht immer friedlichen Verhältnis zwischen Filmteam und Dorfeinwohnern, einer Bakuer Catering-Firma, die sonst den Hunger auf Ölfeldern stillt und der Verhaftung eines Fahrers wegen illegalen Badens.

Themenwelt "Film im NS-Staat" jetzt auch auf Englisch verfügbar
Eine gute Nachricht für unsere ausländischen User: Alle Kapitel zu unserer umfangreichsten Themenwelt, "Film im NS-Staat", sind nun auch auf Englisch auf filmportal.de zu lesen.

Viel Spaß bei Ihren Besuchen auf filmportal.de !


filmportal.de wünscht allen Nutzern besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Ihre filmportal.de-Newsletter-Redaktion

filmportal.de
Deutsches Filminstitut - DIF e.V.
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main

Vereinsregisternummer: VR7975, eingetragen in Frankfurt am Main
Steuernummer: 04025056174
USt-Idnr.: DE113891109

   

Download, PDF (131 KB)

             
     

Wenn Sie über die Entwicklungen und Fortschritte des Projekts auf dem Laufenden gehalten werden wollen, abonnieren Sie den Newsletter per Mail. Zum Abbestellen schicken Sie eine Mail an presse@filmportal.de.

     
             
             
             
Jobs&Praktika Presse Downloadbereich Publikationen Newsletter Historie Feedback Aktuelles http://www.filmportal.de http://www.filmportal.de Service Über uns Kontakt Hilfe FAQ Impressum